Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Finden Sie hier die Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Leasing.

Was ist Leasing ?

Leasing ist eine Investitionsform ohne Auswirkungen auf die Bilanz des Investors. Die monatlichen geringen Kosten werden sofort als Kosten verbucht, woraus Vorteile bei der Berechnung der Gewerbeertragssteuer im Vergleich zu einem Bankkredit entstehen.

Ist eine vorzeitige Beendigung möglich?

Der Leasingvertrag wird zunächst einmal über eine feste Laufzeit abgeschlossen. Wir sind allerdings jederzeit bereit, eine vorzeitige Beendigung zu prüfen. Im Leasingvertrag vereinbaren die Parteien die volle Amortisation der Anschaffungskosten, Gebühren und Zinsen. Der Leasingvertrag kann jederzeit durch eine vorzeitige Ablösung beendet werden, wobei auch hier die volle Amortisation erreicht werden muss.

Sind die Leasingraten während der Laufzeit fest ?

Die vereinbarten Leasingraten sind über die Laufzeit fest. Auch wenn der Marktzins drastisch nach oben ansteigen würde, zahlen Sie immer die gleiche zuvor vereinbarte Rate.

Wie lange dauert die Bonitätsprüfung?

Die Entscheidung in unserem Haus wird binnen eines Tages getroffen. Dazu müssen jedoch alle Bonitätsunterlagen vorhanden sein, damit sich der Kreditbearbeiter ein vollständiges Bild machen kann. Erfahrungsgemäß dauert es 2-3 Tage, bis eine Bank den Antrag über eine Bankauskunft bearbeitet und uns zustellt.

Wo leiste ich die vereinbarte Sonderzahlung (Anzahlung)?

Die Sonderzahlung ist inklusive Mehrwertsteuer vor Abholung des Fahrzeuges bei uns einzuzahlen. In Ausnahmefällen kann sie auch bei Abholung direkt beim Autohändler geleistet werden.

Wann sind die Leasingraten fällig?

Leasingraten sind grundsätzlich zum Ersten oder zum 15. eines jeden Monats fällig. 
Mietkaufraten werden jeweils zum Letzten eines Monats erhoben.

Wann beginnt mein Leasingvertrag?

Sie bestätigen uns mit einer von uns zugeschickten Abnahmebestätigung, dass Sie den Leasinggegenstand übernommen haben. Bestandteil dieser Bestätigung ist auch das Übernahmedatum, es stellt die Grundlage für den Vertragsbeginn dar. Der Leasingvertrag beginnt dann grundsätzlich zum ersten oder 15. eines jeden Monats. Für den Zeitraum zwischen dem Tag der Übernahme und dem nächsten Einzugstermin wird eine Nutzungsentschädigung in Höhe 1/30 der Leasingrate pro Tag erhoben. Dieser Zeitraum wirkt sich nicht auf die Leasinglaufzeit aus.

Fallen neben den Leasingraten noch Kosten an?

Im Gegensatz zu vielen anderen Instituten fallen bei uns keinerlei weiteren Abschlussgebühren an.

Welche Laufzeit darf ein Leasingvertrag haben?

Bei einem Teil- oder Vollamortisationsvertrag darf sich die Laufzeit eines Leasingvertrages gemäß der Leasing-Erlasse nur zwischen 40-90 % der Abschreibungsdauer bewegen. Für Kfz ergibt sich daraus eine mögliche Laufzeit für den Leasingvertrag von 30-60 Monaten.

Bei Kilometerverträgen kann die Laufzeit auch deutlich kürzer sein.

Antwort nicht gefunden?

Bitte beachten Sie, dass Felder mit einem * Pflichtfelder sind!

Die von Ihnen zur Anfrage übermittelten Daten behandeln wir entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen streng vertraulich. Eine unberechtigte Weitergabe an Dritte erfolgt nicht! Wir verarbeiten und nutzen Ihre persönlichen Daten, soweit dies zur Bearbeitung, Durchführung und Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzbestimmungen.