Alles zum Thema Leasing

Anpassungsklausel

In den überwiegenden Leasing-Verträgen sind die Leasing-Raten ab Übernahme der Objekte durch den Leasing-Nehmer bzw. Bezahlung der Objekte durch den Leasing-Geber für die gesamte Laufzeit fest. Kommt es jedoch während der Lieferzeit, also zwischen Annahme des Leasing-Antrages und der Lieferung des Objektes, zu Veränderungen auf dem Geld- und Kapitalmarkt, so ist das Leasing-Entgelt (Rate) – entsprechende anerkannte Anpassungsklauseln vorausgesetzt -, zu erhöhen bzw. herabzusetzen.

Menü