Alles zum Thema Leasing

Cash flow

Der nachhaltige Cash flow, also die Summe aus Gewinn vor Steuern, Abschreibungen sowie Zuweisungen zu den Pensions- und ähnlichen Rückstellungen, wird als Gradmesser für die Leistungs- und Zahlungsfähigkeit der Leasing-Nehmer herangezogen. Hinzugerechnet wird häufig auch der konservativ aus der Leasing-Investition erwartete Zusatz- bzw. Rationalisierungs-Ertrag. Die Summe aus dem Cash flow und diesen Erträgen sollte mindestens doppelt so hoch sein wie die jährliche Mehrbelastung durch die vorgesehene Leasing-Investition.

Menü