Alles zum Thema Leasing

Freigabe-Erklärungen

Freistellungserklärung aus dem Vermieterpfandrecht und aus der Hypotheken-Zubehörhaftung sind bei Sale-and-lease-back-Verträgen erforderlich, wenn die Leasing-Objekte in gemieteten Räumen oder auf einem hypothekarisch belasteten Grundstück des Leasing-Nehmers eingebracht werden. Ohne diese Freistellungserklärung riskiert der Leasing-Geber den Verlust seines Eigentums (Eigentum) an den Leasing-Objekten.

Menü