Alles zum Thema Leasing

Rückgabepflicht

Nach Beendigung des Leasing-Vertrages hat der Leasing-Nehmer das Leasing-Objekt in einem einwandfreien, gebrauchsfähigem Zustand, von der normalen Abnutzung abgesehen, an den Leasing-Geber zurückzugeben. Der Versand an eine Anschrift im Inland ist zumutbar, wobei die Transport, Verpackungs- und Versicherungskosten vom Leasing-Nehmer (AGB) zu tragen sind. Kommt der Leasing-Nehmer seiner Rückgabeverpflichtung nicht nach, kann die Leasing-Gesellschaft nach geltender Rechtsprechung die Weiterzahlung der Leasing-Raten sowie ggf. Schadensersatz verlangen.

Menü